Urkraft

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ursula Gratz • Dipl. Aromapraktikerin
Konstanze-Weber-Gasse 40a
5020 Salzburg • Österreich

Herbarium

Für die Ringelblume gibt es regional sehr unterschiedliche, aber immer vielfältige Namen. Sie ist ein Symbol der Sonne. Faszinierend ist die vielseitige Verwendung der Pflanze.
Sie wird in Salben zur Unterstützung der Wundheilung verwendet. Die Blüten eignen sich im Salat und getrocknet aber auch für Tee.

Pflanzenfamilie: Korbblütler, Asteraceae, einjährig, Höhe 60 cm

Anwendung: Wund heilend, antiseptisch, entzündungshemmend, erweichend, blutreinigend, krampflösend, menstruationsregulierend, Wurm treibend, schweißtreibend

Inhaltsstoffe: Bitterstoffe, Säuren, Saponine, Glykoside, Flavonoide, Fermente, Triterpene, Calendulin, ätherisches Öl, Schleim, Gummin, Farbstoffe

Edelsteine: Helitrop, Grünquarz, Beryll, Pyrit

Räuchern:
Die Ringelblume spendet beim räuchern Licht und duftet warm und zart. Sie ist ein Trostspender.

 

Merken

© 2017 - 2020 Urkraft - Ursula Gratz