Urkraft

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ursula Gratz • Dipl. Aromapraktikerin
Konstanze-Weber-Gasse 40a
5020 Salzburg • Österreich

Herbarium

Es gibt viele verschieden Minzarten. Auch weil sie sich gerne untereinander kreuzen.
Die Pfefferminze kennen wir am ehesten als Tee, der in fast allen Haushalten zu finden ist.

Ich liebe den Duft. Das ätherische Öl der Pfefferminze hilft bei Müdigkeit und Kopfweh. Die
Blätter sammle ich für die Herstellung von Tee. Ich liebe Pfefferminztee!

Pflanzenfamilie: Lippenblütler, Lamiaceae, mehrjährig, bis 80 cm

Anwendung: krampflösend, Galle anregend, leberwirksam, blähungswidrig, Wurm treibend, schleimlösend, nervenstärkend, keimtötend, schmerzlindernd

Inhaltsstoffe: Gerbstoffe, Bitterstoffe, Flavonoide, Menthol, ätherische Öle

Edelsteine: Aquamarin, Calcit, Turmalin, Chrysokoll

Ätherisches Öl:
Das Pfefferminzöl hat einen frischen Duft, der die Konzentration förderd und belebt.
Bei diesem Öl ist auf Nebenwirkungen zu achten.
Das Hydrolat eignet sich gut als Körperspray im Sommer.

Räuchern:
Sie wirkt anregend, stimmungsaufhellend und klärt den Geist.
Achtung - nicht für alle Menschen geeignet.

© 2017 - 2020 Urkraft - Ursula Gratz