Urkraft

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ursula Gratz • Dipl. Aromapraktikerin
Konstanze-Weber-Gasse 40a
5020 Salzburg • Österreich

Herbarium

Die Orange, auch Apfelsine (Apfel aus China/Sina) genannt, ist ein immergrüner Baum, der bis zu 10 Metern groß werden kann. Die Früchte und deren Duft erinnert wohl immer ein wenig nach der Adventzeit und Weihnachten.

Pflanzenfamilie: Rautengewächs, Rutaceae

Anwendung: die Frucht, als Saft, ätherisches Öl

Inhaltsstoffe: Vitamin C, Limonen

Ätherisches Öl:
Aus dem Orangenbaum werden drei ätherische Öle gewonnen:
Aus der Fruchtschale: der Duft des ätherischen Öls erweckt das Gefühl von Frieden. Es wirkt bei Nervosität und Angst, Stress und Schlaflosigkeit, es entspannt und wirkt Stimmunngsaufhellend.
Aus den Blättern und Zweigen: Petit grain. Es wirkt gut bei Erkrankungen der Atemwege - besonders bei Kleinkindern.
Aus den Blüten: Neroli. Es wirkt stark antidepressiv und bei Schockzuständen, Schlafstörungen und ist sehr Haut pflegend.

Räuchern:
Die Orangenschalen wirken erheiternd, vertreiben trübe Gedanken und schenken Lebensfreude.

© 2017 - 2020 Urkraft - Ursula Gratz