Urkraft

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ursula Gratz • Dipl. Aromapraktikerin
Konstanze-Weber-Gasse 40a
5020 Salzburg • Österreich

Herbarium

Einen großen Teil der Essenz einer Pflanze machen immer die ätherischen Öle aus. Dies findet man gerader beim Jasmin in schönster Form bestätigt. Jasmin hat einen warmen, exotischen und blumigen Duft, der entspannt, beruhigt, gleichzeitig belebt und das Selbstbewusstsein fördert. Jasmin ist seit Jahrtausenden "das" Liebesmittel - in Form von Tee, als Gewürz oder als ätherisches Öl.

Pflanzenfamilie: Ölbaumgewächs, Oleaceae 

Anwendung: krampflösend, Haut regenerierend, Hormon modulierend, Angst lösend, aphrodisierend

Inhaltsstoffe: äthrisches Öl mit Benzylacetat, Benzylalkohol, Indol, Linalool, Linalylacetat

Ätherisches Öl: es wird aufwändig aus den Blüten gewonnen. Es wirkt krampflösend, Hormon modulierend, stimmungsaufhellend, aphrodisierend

Edelsteine: Rubin, Saphir, Diamant

© 2017 - 2020 Urkraft - Ursula Gratz